Blechbläserkurs im Rhein-Neckar-Kreis

Am 28.06.2014 hielt ich meinen Blechbläserkurs beim Posaunenchor Wiesloch. Insgesamt 10 Musiker, darunter TrompeterInnen, Posaunisten und ein Tubist, nahmen daran teil.


Hier die Themen des Kurses:

  • Was brauchen wir zum Blechblasen?
  • Atmung. Aktives Einatmen. Aktives Ausatmen.
  • Was ist die Stütze?
  • Wieso ist die Atmung so immens wichtig beim Blechblasen?
  • Erlernen einer Atemübung.
  • Stimmbänder.
  • Wie verändern wir die Tonhöhe beim Blechblasen?
  • Zunge. Erlernen einer Pfeifübung.  Kardinalvokale.
  • Lippen. Aufgabe der Lippen.
  • Wie schwingen die Lippen überhaupt?
  • Trainingsprogramm für die mimische Muskulatur.
  • Bodybuilding für die Lippen: Kinn runter. Maximale Kontraktion.
  • Was passiert mit den Lippen, während der Tonhöhenveränderung?
  • Elementar wichtige Übungen auf dem Instrument: Zirkularatmung. Töne treiben.
  • Didgeridoo. Welche Vorteile hat das Didgeridoospielen für uns Blechbläser?
  • Das optimale Üben Welche Einspielübung sind effizient?
  • Intensiver Einzelunterricht mit jedem Teilnehmer. Wie ist der aktuelle Stand? Wie kann der Teilnehmer sein Spiel auf dem Instrument verbessern?

Alle Teilnehmer diskutierten rege mit und stellten viele Fragen rund um das Blechblasen. Das Interesse, wie das Blechblasen genau funktioniert, war riesig. In der angenehmen Atmosphäre des Posaunenchors Wiesloch konnten wir intensiv arbeiten.

Gerne biete ich diesen Blechbläserkurs auch anderen Posaunenchören, Musikvereinen und -kapellen an. Dazu kannst Du/könnt Ihr mich einfach kontaktieren.

 

6 Kommentare

  1. Nach einer Woche!
    Es hat immer noch sehr gefallen und motiviert!!!
    Meine Posaune wurde in der letzten Woche 7x gequält,es liegen also noch 12 motivierte Wochen
    vor mir.
    Fortsetzung der Anleitung wäre sehr zu begrüßen!
    Herzlichen Gruß!
    Heinrich Bierwirth

    1. Vielen Dank für Dein Feedback, Heinrich!
      Es freut mich sehr, dass Dich der Kurs offensichtlich so motiviert hat, dass du jetzt jeden Tag Posaune spielst. Weiter so! 🙂
      Für eine Fortsetzung schreibe mir eine Email und wir können einen Termin vereinbaren.
      Herzliche Grüße,
      Ralf

  2. Hallo Ralf,
    der Workshop in Wiesloch hat mir viele Hilfen für ein gezieltes Üben gebracht. Dein Informationsblatt macht es mir leichter an Alles zu denken. Ich habe den festen Willen durchzuhalten.
    Es grüßt Dich
    Manfred Zobel

    1. Hallo Manfred,
      vielen Dank für Dein Feedback! 🙂 Ja, oft wissen wir nicht, an was arbeiten müssen, um unser Spiel auf dem Instrument zu verbessern. Da ist es sehr hilfreich, sich kleine Ziele zu setzen! Super, dass Dir der Kurs gefallen hat!
      Es grüßt Dich Ralf

  3. Hallo Ralf,
    der Workshop hat mir sehr gefallen und viel Freude bereitet.Es hat mich sehr motiviert und ich weiß warum ich bei dir Unterricht nehme. Du bist ein super Lehrer und es lohnt sich.

    Danke und viele Grüße

    Daniel

  4. Lieber Ralf,
    vielen Dank für den engagierten Bläserkurs beim Hegering Rheinbach. Wie ich Dir schon persönlich gesagt habe, wurden meine Erwartungen deutlich übertroffen. Auch wenn wir älteren Semester sicher nicht alles umsetzen können, wird sich sicher die Qulität unseres (diletantischen?) Blasens verbessern. Als Leiter der Gruppe werde ich noch mehr Augenmerk auf die technischen Voraussetzungen (z. B. Stütze) legen und wie versprochen lauter spielen lassen.
    Vielleicht ergibt sich ja noch einmal die Gelegenheit zu einem Workshop.
    Nochmals vielen Dank
    Hans Peter Passmann

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.