Leise spielen im hohen Register

Um Themen für meinen Blechblas-Blog zu bekommen, durchstöbere ich gerne mal die einschlägigen Foren für Blechbläser, insbesondere das Trompetenforum. Hier werde ich immer fündig. Anhand der Fragen, die dort gestellt werden, stelle ich fest, dass das Wissen über das Blechblasen immer noch in den Kinderschuhen steckt. Das finde ich sehr bedauerlich. Wenn dann jemand in den Foren Hilfe sucht, wird er meistens mit 100000 Tipps überschüttet, die doch ziemlich unseriös sind. Und man ist am Ende genauso schlau wie vorher.
Nun geht es im aktuellen Blog um das "Problem", im hohen Register nicht leise spielen zu können.

Schon bei der Fragestellung kommen typische Symptome eines Blechbläseres zu Tage: sich um Dinge kümmern, die NICHT funktionieren! Wieso konzentriert man sich nicht auf die Dinge, die funktionieren? (Lies Dir bitte hierzu meinen Artikel über das optimale Üben durch.)
Weiterhin ist unklar, was der Fragesteller mit hohem Register meint. Weiterhin ist unklar, bei welchem Stück er leise und hoch spielen muss. Vielleicht ist das Stück bereits die reinste Überforderung für ihn.
Eine solche Frage kann nicht per Ferndiagnose beantwortet werden! Es gitb zu viele Komponenten (Atmung, Stütze, Zunge, Lippen, Ansatz), wieso das Leisespielen im hohen Register nicht funktioniert. Hier kommt der Fragesteller nicht um einen fachkundigen Unterricht herum. Nur im Unterricht kann geklärt werden, woher das "Problem" kommt.

ALSO, beschäftige Dich mit Dingen, die auf Deinem Instrument funktionieren. Wie ich schon in meinem Artikel über das optimale Üben schreibe: "Noch eine wichtige Regel, die Du bitte IMMER zu beachten hast: übe das, was schon funktioniert! Wenn von Deinem Trompetenspiel 85% schlecht sind, kannst Du nur besser werden, wenn Du Dich auf die 15% konzentrierst, die gut sind. Aus den 15% kannst Du dann allmählich 20, 25, 30% machen! Konzentrierst Du Dich stattdessen auf die 85%, und ich unterstelle Dir jetzt mal, dass das der Fall bei Dir ist (es liegt in der Sache der Natur des Menschen, so zu denken), hast Du verloren!"

Hast Du noch Fragen? Dann hinterlasse bitte einen Kommentar oder schreibe mir eine Email.

Dein Name

Deine E-Mail-Adresse

Deine Nachricht

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.