Didgeridoo

Das Didgeridoo hilft Dir, bestimmte Funktionsabläufe auf der Trompete zu verbessern. Du lernst, Dir Deine Zunge mithilfe der Klangfarbenveränderung bewusst zu machen. Des Weiteren kannst Du die Zirkularatmung erlernen.

Erstaunlicherweise ist die Funktionalität auf dem Didgeridoo oft besser als auf der Trompete!

Die preisgünstige Alternative zu einem originalen Didgeridoo sind Abflussrohre. Kaufe Dir einfach vier Rohre mit einer Länge von 25cm und einem Durchmesser von 40mm – oft klingt es auch besser als ein originales. Jetzt benötigst Du nur noch ein passendes Mundstück aus PVC und schon geht's los. Übe Didgeridoo 10min (diese Übezeit zählt nicht zum Trompetespielen!).
Spiele Didgeridoo IMMER nach dem Trompetenspiel, denn durch das größere Mundstück werden die Lippen stärker durchblutet und schwellen an, sodass sie anschließend nicht mehr in das kleinere Trompetenmundstück passen.
Neben dem Erlernen der Klangfarbenveränderung und und der Zirkularatmung), macht Didgeridoospielen einfach Spaß, ist eine Abwechslung zum Blechblasen und ist eine angenehme Massage für die Lippen nach dem Üben oder einem anstrengenden Konzert. Das ersetzt dann auch die Pedaltöne.
In meinem Trompetenunterricht lernst Du das Didgerioospielen, die Klangfarbenveränderung und die Zirkularatmung. Dadurch erlangst Du ein neues Körpergefühl. Es ist auch möglich, ausschließlich zu mir in den Didgeridoounterricht zu kommen.